WordPress-Newsletter Nr. 89 –



WordPress-Newsletter Nr. 89

Hallo liebe Leser,
willkommen zu der 89. Ausgabe des WordPress-Newsletters.

Heutige Themen

  • Geplante Neuerungen in WordPress 3.6: gleichzeitige Bearbeitung von Beiträgen verhindern, verbesserte Versionierung
  • Nutzer eines Blogs nach Rollen und dann alphabetisch auflisten
  • Firmenintranet und WordPress
  • Inhaltsverzeichnis bei sehr langen Seiten
  • Netzwerkmonitor für WordPress-Blogs
  • Einstieg in WordPress als gedrucktes Buch

Geplante Neuerungen in WordPress 3.6: gleichzeitige Bearbeitung von Beiträgen verhindern, verbesserte Versionierung

In der kommenden Version von WordPress gibt es zwei geplante Neuerungen, die alle Vielschreiber unter uns erfreuen werden. Zum einen soll es möglich werden, dass man die gleichzeitige Bearbeitung eines Beitrages sperren kann. Somit verhindert man den Probleme, wenn mehrere Autoren unterwegs sind.

Zum anderen wird die Versionierung der Beiträge aufgebohrt und man kann in Zukunft Absatzweise wählen ob man die Änderungen übernehmen oder lieber die alte Version behalten möchte.

Anzeige:
WordPress-Anleitung und WordPress-Handbuch
WordPress-Anleitung für Autoren und Redakteure
WordPress-Handbuch für Adminstratoren und Webmaster

Nutzer eines Blogs nach Rollen und dann alphabetisch auflisten

Auf WP Garage wird erklärt, wie man die registrierte Nutzer eines Weblogs im Frontend auflistet und zwar nach ihren Rollen und innerhalb der einzelnen Rollen alphabetisch.

Firmenintranet und WordPress

In einer Artikelserie (1, 2, 3) im schweizer WP-Magazin wird erklärt wie man mit WordPress Firmenintranets aufbauen kann.

Inhaltsverzeichnis bei sehr langen Seiten

Table of Contents Plus ist ein Plugin, der an Hand der Überschriften ein verlinkbares Inhaltsverzeichnis erstellen kann. Viele von uns kennen das u.a. von Wikipedia. Sehr praktisch bei überlangen Unterseiten.

Anzeige:
Premium WordPress Themes
300+ Premium WordPress-Themes, 38 davon mit deutschem Support

Netzwerkmonitor für WordPress-Blogs

Sergej Müller, viele dürften ihn wegen wpSEO oder Antispam Bee kennen, hat ein neues Plugin für WordPress mit dem Namen Snitch veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um einen Wächter, der den ausgehenden Datenstrom einer WordPress-Installation überwacht und protokolliert.

Einstieg in WordPress als gedrucktes Buch

Da wir mehrfach danach gefragt wurden haben wir unseren beiden E-Books – WP für Autoren & Redakteure und WP für Admins und Webmaster – zusammengefasst und als gedrucktes Buch veröffentlicht.

Den nächsten Newsletter gibt es (voraussichtlich) am Dienstag, den 19. Februar 2013.

Weiterempfehlen:

Deinen XING-Kontakten zeigen