WordPress-Newsletter Nr. 84 –



WordPress-Newsletter Nr. 84

Hallo liebe Leser,
willkommen zu der 84. Ausgabe des WordPress-Newsletters und der ersten Ausgabe im Jahr 2013.

Heutige Themen

  • WordPress 3.5.1 und 3.6
  • Passwortgeschützte Beiträge durchsuchbar machen
  • title-Attribut für die Bilder zurückholen
  • Leserfrage: Quicktags im Kommentar-Formular
  • Verschiedene Bilder-Galerien dank Jetpack
  • IDs von Beiträgen, Seiten etc. im Backend anzeigen lassen
  • In eigener Sache: WordPress-Anleitung und WordPress-Handbuch wurden aktualisiert

WordPress 3.5.1 und 3.6

Das neue Jahr ist noch jung und WordPress 3.5 noch frisch und schon haben die Planungen für WordPress 3.6 angefangen. Im Vordergrund steht diesmal die redaktionelle Arbeit. Siehe auch hier und hier.

Zudem befindet sich WP 3.5.1 in der Beta-Phase und mit dieser Version sollen bis zu 33 Fehler korrigiert werden.

Anzeige:
WordPress Hosting
Webhosting mit 24/7 Support, 2 Domains + E-Mails + Speicherplatz ab 2,99€ monatlich, keine Einrichtungsgebühr, jetzt informieren

Passwortgeschützte Beiträge durchsuchbar machen

Kollege Frank Bültge hat ein kleines Plugin geschrieben, dass der Suchfunktion von WordPress erlaubt auch passwortgeschützte Artikel zu durchsuchen.

title-Attribut für die Bilder zurückholen

Seit WP 3.5 wurde das title-Attribut für die Bilder “verbannt”. Auch wenn man das entsprechende Feld befüllt, welches früher für das title-Attribut zuständig war, es wird dennoch nur noch der Inhalt des alt-Attributs ausgegeben. Wer den title zurück haben möchte, findet hier die Lösung.

Leserfrage: Quicktags im Kommentar-Formular

Neulich bekam ich die Frage eines Lesers, wie man Quicktags im Kommentarformular einbinden kann? Wenn auch du solche Quicktags im Kommentarbereich einbinden möchtest…

WordPress: Quicktags im Kommentarformular

… dann findest du im folgenden Artikel die passende Lösung.

Verschiedene Bilder-Galerien dank Jetpack

Seit dem neuesten Update von Jetpack ist es möglich drei zusätzliche Arten von Bilder-Galerien einzubinden. So ist es u.a. möglich runde Bilder oder “Mosaik” aus verschieden großen, rechteckigen Bildern einzubinden. Wie das geht und was man machen muss erfährst du in diesem Artikel.

IDs von Beiträgen, Seiten etc. im Backend anzeigen lassen

Von Zeit zur Zeit, zum Beispiel wenn man viel mit Seiten (Pages) hantiert, kann es von Nutzen sein wenn man die ID der jeweiligen Seite schnell erkennen kann.

WordPress: IDs im Backend anzeigen lassen

Um die IDs von Beiträgen, Seiten, Kategorien etc. im Backend anzeigen zu lassen existieren mind. zwei Plugins:

In eigener Sache: WordPress-Anleitung und WordPress-Handbuch wurden aktualisiert

Ich habe Ende Dezember sowohl die WordPress-Anleitung für Autoren und Redakteure als auch das WordPress-Handbuch für Administratoren und Webmaster aktualisiert. Das betrifft die Kindle-Version als auch die PDF-Volumenlizenzen.

Den nächsten Newsletter gibt es (voraussichtlich) am Dienstag, den 15. Januar 2013.

Weiterempfehlen:

Deinen XING-Kontakten zeigen