WordPress-Newsletter Nr. 20 –



WordPress-Newsletter Nr. 20

Hallo liebe Leser,
willkommen zu der 20. Ausgabe des WordPress-Newsletters.

Heutige Themen

  • Artikelserie: als Redakteur Artikel erstellen, Inhalte einfügen und Kommentare moderieren
  • Mit AdRotate Werbung und Inhaltsblöcke verwalten und einfügen
  • AdRotate: Vorsicht beim Update auf die Version 3.6.4
  • Google-Suche in WordPress einbauen
  • Sprechende Permalinks für Suchergebnisse
  • Auswirkungen der Like-Box von Facebook auf die Performance
  • Verhalten der Papierkorb-Funktion beeinflussen

Artikelserie: als Redakteur Artikel erstellen, Inhalte einfügen und Kommentare moderieren

Auf WordPress-Buch.de hat meine bessere Hälfte heute eine Artikelserie gestartet. In dieser Artikelserie, wird aus der Sicht des Redakteurs (Benutzerstufe unterhalb des Admins) beschrieben wie man Artikel erstellt, die beiden Editoren bedient, verschiedene Inhalte einfügt und Kommentare moderiert.

Anzeige:
Premium WordPress Themes
250+ Premium WordPress-Themes, 24 davon mit deutschem Support

Mit AdRotate Werbung und Inhaltsblöcke verwalten und einfügen

Ich habe auf perun.net beschrieben, wie man mit dem WordPress-Plugin AdRotate Werbeblöcke erstellt, einfügt und verwaltet. Das ganze kann man auch mit anderen Inhaltsblöcken realisieren, zum Beispiel bei Veranstaltungshinweisen.

Der Vorteil von AdRotate ist, dass man den Anzeigencode an einer zentralen Stelle definiert, man Anzeigenregeln festlegen kann und das man Statistiken über Einblendungen und Klicks bekommt.

AdRotate: Vorsicht beim Update auf die Version 3.6.4

Apropos AdRotate, seid bitte Vorsichtig beim Update auf die Version 3.6.4. Mir persönlich, und da bin ich nicht allein, ist es passiert das nach dem Update auf die Version 3.6.4 die sämtlichen Bilder für die Anzeigen, die ich über den Platzhalter %image% eingefügt habe verschwunden waren.

Wer viele Bild-Anzeigen hat sollte evtl. mit dem Update abwarten.

Google-Suche in WordPress einbauen

Wer mit der internen Suchfunktion von WordPress nicht zufrieden ist, der kann entweder auf Plugins ausweichen oder direkt, die Suchfunktion von Google einbauen. Wie man die Suchfunktion von Google in WordPress einbaut erkläre ich im Artikel Suchfunktion von Google einbauen.

Sprechende Permalinks für Suchergebnisse

In einem Artikel erklärt Kollege Frank Bültge, wie man den Ergebnisse der internen Suche ebenfalls sprechende URLs spendiert.

Anzeige:
WordPress SEO mit wpSEO
wpSEO: mehr SEO für WordPress

Auswirkungen der Like-Box von Facebook auf die Performance

Ich habe auch hier im Newsletter an mehreren Ausgaben zum Thema Performance-Optimierung der Websites geschrieben. Im Artikel Facebok: Like-Box entfernen & Website beschleunigen beschreibe ich wie sich die Entfernung der Like-Box auf die Performance auswirkt. Im Artikel beschreibe ich, aber auch dass diese Vorgehensweise nicht für jeden zu empfehlen ist.

Verhalten der Papierkorb-Funktion beeinflussen

Seit WordPress 2.9 werden Artikel, Seiten (Pages) und Kommentare nicht direkt gelöscht, sondern wandern in den Papierkorb. Mit folgendem Code gibt man an, nach wie vielen Tagen der Papierkorb automatisch geleert werden soll:

define('EMPTY_TRASH_DAYS', 21 );

Möchte man den Papierkorb deaktivieren, dann einfach folgendes eintragen:

define('EMPTY_TRASH_DAYS', 0 );

Macht man keine Angaben, dann greift die Standard-Einstellung und dann werden die Inhalte im Papierkorb nach 30 Tagen gelöscht.

Den nächsten Newsletter gibt es am Dienstag, den 06. September 2011.

Weiterempfehlen:

Deinen XING-Kontakten zeigen